Meine kleinen Winterretter – Wie ich im Winter bei guter Laune bleibe, trotz Dunkelheit und Kälte.

Der Moment, wenn Du in der Morgendämmerung mit deinen abgefrorenen Händen auf deiner Leeze (das sagt man in Münster zum Fahrrad) zum Hörsaalgebäude fährst, dich total abhetzt, weil Du zum Zuspätkommen neigst (*kopfschütteln*) und Du eine Rot-Rad-Ampel-Phase hast. Die Erstis können auch noch nicht richtig die Verkehrsregeln und die Radwege sind extrem voll. Radfahren in Münster ist stressig. Zittrige Hände am Lenker, kalter Wind um die Nase und zu spät gekommen. Peinlich. Diesen Moment habe ich oft – vor allem montags und immer in der kalten Jahreszeit, dazu zählt für mich alles von Oktober bis März, wenn die Temperaturen unter 20 Grad fallen – denn ich friere immer. Auch zu Hause!

Mein Trost ? Mein Thermobecher mit warmen Tee. Seit einem Jahr in meinem Besitz. Ganz große Liebe. Ich mag keinen Kaffee und bin seit diesem Jahr ein begeisterter Tee- trinker und –sammler! Positiver Nebeneffekt ? Man kann sich daran die Hände wärmen, aber erst wenn man am Ziel ist. Freihändig fahren kostet Geld… Mein Lieblingstee ist übrigens aktuell Waldbeere.
Und wenn ich zu Hause bin trinke ich nur noch aus riesigen Jumbo-Tassen.20171120_181832

In diesem Jahr habe ich mir zwei neue Schals gegönnt. Einen schwarz-weißen Schal „den alle haben“ und super kuschelig ist, zu allem passt. Mein Liebling ist allerdings rosa und noch ein Stück dicker.
Da mir Mützen doch manchmal zu langweilig sind und auch nicht unter den Helm passen ( Ja ich fahre hin und wieder längere Strecken in der Stadt mit Helm, sieht blöd aus, aber das Teil hat Licht und ich sehe lieber blöd aus als tot zu sein, Unfälle mit Radfahrern passieren nämlich mal schnell und als Radfahrerin ziehe ich bei einem Unfall mit einem PKW garantiert den Kürzeren). Also ich habe mir dieses Jahr ein graues Stirnband gekauft und bin super zufrieden damit. Und meine langen Haare hängen beim Fahren nicht immer im Gesicht. Ist nicht zu verspielt, aber trotzdem ein Blickfang.
Durch das aktuelle „sweather weather“ habe ich natürlich auch viele Pullover sehr lieb. Ich habe leider aufgrund meiner ultra langen Armen bei über 1,80 nicht die wahnsinnige Auswahl, aber unter anderen einen blauen Norwegermuster- flausche Pulli gefunden, den ich auch in der Uni tragen kann.
Aktuell mag ich auch total Duschgels mit Honigduft – die abendliche heiße Dusche als Belohnung für den überlebten Tag. Grundsätzlich bin ich gerade eine kleine Biene, die auch ihren Tee gerne mit Honig süßt oder eine warme Milch mit Honig trinkt… summ… und das dann gleich wieder ein kleines Lächeln auf mein Gesicht zaubert.
Trinkt ihr auch Tee? Könnt ihr eine Sorte empfehlen? Dann lasst mir doch gerne einen Kommentar dazu da 🙂
Eure Anna

Autor: smiletime.bloggerin

Hallo, schön, dass Du auf meinem Blog vorbei schaust! Ich bin Anna, 21 Jahre und Studentin. Meine Heimat und mein Zuhause ist Münster (NRW, Deutschland). Aktuell studiere ich in Wilhelshaven (Niedersachsen, Deutschland). Ich pendel also häufig zwischen diesen beiden Städten. Euch erwartet auf meinem Blog abwechslungsreicher Content zu Selbstbewusstsein/Selbstwert, Motivation, Travel, Rezensionen und die ein oder andere Kleinigkeit zu kreativen Themen. Im Fokus stehen die Motivation und das Selbstbewusstsein! Ich möchte dich inspirieren und zum Lächeln bringen.

5 Kommentare zu „Meine kleinen Winterretter – Wie ich im Winter bei guter Laune bleibe, trotz Dunkelheit und Kälte.“

  1. Liebe Anna, was studierst du denn momentan? Du hast ja geschrieben, dass Lehramt nicht das Richtige für dich ist. Ich trinke gern heißen Kaffee 🙂 der wärmt auch von innen und hilft durch den Uni-Alltag. Sehr cooler Blog übrigens – weiter so!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Anna,
      studieren wäre übertrieben – Ich bin im Moment noch für Lehramt eingeschrieben und besuche Kurse die mich interessieren (also nur bestimmte Sachen). Ich werde aber Wechseln – sobald es geht. Und was studierst Du ? 🙂

      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Das ermutigt mich sehr 🙂

      Gefällt mir

      1. Ich studiere Lehramt und fühl mich da ziemlich wohl :). Was möchtest du denn nach dem Wechsel machen? Ich hab auch mal gewechselt :).

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s