DIY Pralinen – Verwendung für Rest-Schokonikoläuse und Osterhasen

Na auch noch ein paar Schoko-Weihnachtsmänner oder sogar noch Osterhasen über? Nach dem 6.Dezember und überhaupt die ganze Adventszeit hat sich so einiges an Schokolade angesammelt – was ich niemals alleine hätte essen können…

Was also mit der ganzen Schokolade machen? Genau – einschmelzen. Am Tag nach dieser Idee bin ich durch die halbe Stadt gelaufen auf der Suche nach Silikonförmchen. Im Endeffekt habe ich sogar noch meine Eiswürfelform (Fischform) benutzt.
Im Wasserbad habe ich unter ständigem Rühren die Schokonikoläuse eingeschmolzen und anschließend in Silikonförmchen gefüllt. Hin und wieder eine Nuss, Cranberry oder Verzierungen z.B. Zuckeraugen hinzu gefügt und trocknen lassen. Danach vorsichtig aus den Formen lösen und in eine Keksdose oder Pralinenpapierchen legen.

Eignet sich auch prima zum Verschenken! Ich habe meine mit zur Arbeit genommen 🙂
Ran an die Schoki!
Eure Anna

Autor: smiletime.bloggerin

Hallo, schön, dass Du auf meinem Blog vorbei schaust! Ich bin Anna, 21 Jahre und Studentin. Meine Heimat und mein Zuhause ist Münster (NRW, Deutschland). Aktuell studiere ich in Wilhelshaven (Niedersachsen, Deutschland). Ich pendel also häufig zwischen diesen beiden Städten. Euch erwartet auf meinem Blog abwechslungsreicher Content zu Selbstbewusstsein/Selbstwert, Motivation, Travel, Rezensionen und die ein oder andere Kleinigkeit zu kreativen Themen. Im Fokus stehen die Motivation und das Selbstbewusstsein! Ich möchte dich inspirieren und zum Lächeln bringen.

3 Kommentare zu „DIY Pralinen – Verwendung für Rest-Schokonikoläuse und Osterhasen“

  1. Liebe Anna, auf der Suche nach den letzten Geschenken für Weihnachten, bin ich auf deinen Blog gestoßen. Wirklich coole Ideen. Besonders die Pralinen haben mir die Vorfreude auf den Heiligen Abend versüßt. Vielen lieben Dank für deine tollen Ideen und deine Mühe.
    Ich wünsche dir (und deinen Lieben) ein ganz schönes und gesegnetes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße aus dem Hochsauerland –
    Agnes

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s