Jahreswechsel und Danksagung!

Hass, Streit & Krieg,
Ehre, Ruhm & Sieg,
sind nicht alles auf der Welt.
Es gibt mehr was uns am Leben hält.
Familie, Liebe & Freundschaft,
Ist das was uns aus macht.

Hallo ihr lieben,

zum Jahreswechsel, habe ich dieses nun 8 Jahre alte Gedicht von mir rausgekramt. Es ist irgendwie auch mein liebstes Gedicht.

Ich mache mir kaum etwas aus unerfüllbaren Jahresvorsätzen (mehr Sport, bessere Leistungen, mehr Lesen, gesünder leben etc.). Ich habe natürlich trotzdem einige Ziele für 2018. Aber klar definiert. Und ich habe Wünsche und Vorstellungen wie mein 2018 werden soll – was ich erwarte, was ich mir erhoffe und was ich machen möchte.

Also jetzt abgesehen von den üblichen Vorsätzen und Zielen muss ich mich am Jahreswechsel – zwischen Vergangenheit und Zukunft selbst daran erinnern, was für mich persönlich besondere Wichtigkeit hat. Selbst festzustellen wo man stand, steht und stehen wird/will. Dann sollte und könnte man natürlich zu jedem Zeitpunkt tun und muss nicht erst an Silvester sein.

Ich erinnere mich zurück an ein 2017 mit mehr Tiefen als Höhen, mit mehr Abstürzen als Höhenflügen und mehr Traurigkeit als Glücklichkeit. Ich erinnere mich aber ebenso an ein 2017 mit zwei tollen Urlauben, einschneidenen Erfahrungen, vielen Erinnerungen und harten Entscheidungen. Ich habe für mich in diesem Jahr einiges entschieden: Meinen Auszug von Zuhause, der Wechsel meines Studiengangs / bzw. eine neue Perspektive und meine Unabhängigkeit von untreuen Freunden. Ich habe in diesem Jahr Meilensteine für meine persönliche Entwicklung bezwungen und bin in dieser Hinsicht sehr stolz auf mein Durchhaltevermögen.

Um das Gedicht noch ein mal aufzugreifen, ich möchte 2018 vor allem meinem Freund und meinen Freunden widmen.

Und vor allem meinem Freund für 2017 danken: Danke, dass Du mich immer unterstützt hast, mir Rückhalt gabst und auch in den sehr schwierigen perspektivlosen Tiefphasen nicht von meiner Seite gewichen bist!

An meine engsten Freunde: Danke für eure Unterstützung, euer Zuhören, eure Aufmunterung, ihr habt mir Halt gegeben, als alle Stricke zu reißen drohten, Danke, dafür, dass ihr immer für mich da seid! Ich möchte hier keine Namen nennen um eure Privatsphäre zu wahren – aber ihr : T. , und F.,seid gemeint. Vielen Dank für alles was ihr 2017 für mich getan habt!

Ich bin auch dankbar, dass ich  noch in diesem Jahr neue Bekanntschaften finden konnte aus denen sich hoffentlich fundamentale Freundschaften entwickeln werden.

Ebenso bin ich dankbar für alle Leute die dazu beigetragen haben, dass ich mich in meiner neuen Umgebung endlich einleben konnte.

Nach einer Danksagung an meine Freunde und meinen Freund, vergesse ich mich selbst natürlich auch nicht und bedanke mich bei mir selbst für das Durchhaltevermögen und die Kraft, die ich 2017 brauchte. Und lobe mich auch selbst für die erreichten Ziele.

So, nun kann ich das alte 2017 gut abschließen und bin bereit für das neue frische 2018!

Frohes Neues euch allen!

Eure Anna

Autor: smiletime.bloggerin

Hallo, schön, dass Du auf meinem Blog vorbei schaust! Ich bin Anna, 21 Jahre und Studentin. Meine Heimat und mein Zuhause ist Münster (NRW, Deutschland). Aktuell studiere ich in Wilhelshaven (Niedersachsen, Deutschland). Ich pendel also häufig zwischen diesen beiden Städten. Euch erwartet auf meinem Blog abwechslungsreicher Content zu Selbstbewusstsein/Selbstwert, Motivation, Travel, Rezensionen und die ein oder andere Kleinigkeit zu kreativen Themen. Im Fokus stehen die Motivation und das Selbstbewusstsein! Ich möchte dich inspirieren und zum Lächeln bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s